News & Termine
Netzwerk

Seit 2017 treiben wir die Vernetzung mit zwei befreundeten Büros voran. Die Zusammenarbeit erhöht nicht nur den Kundennutzen, sondern trägt auch in Zukunft dazu bei, unsere Aufträge auf höchstem Niveau zu erfüllen.

Kompetenz

18 Architekten

3 Bauingenieure

2 Bautechniker

1 Zimmerermeister

5 Bauzeichner

3 Auszubildende

Diverse Werk Masterstudenten

6 kaufmännische Mitarbeiter

4 freie Mitarbeiter

Bandbreite

Bildungsbau (ca. 40 Schulen seit 2005)

Verwaltungsbau (ca. 15 Rathäuser + Verwaltungen)

Gewerbebau

Hochwertiger Wohnungsbau

Denkmalschutz

 

Aktuelle Projekte

Neubau Kindergarten Denklingen (8 gruppig) KG 200 700: ca.   6,0 Mio. € LPh 0-9 m2s + DBW

Mittelschule Höchstädt, Generalsanierung KG 200 700: ca. 21,5 Mio. € LPH 0-9 m2s + DBW

Mittelschule Nördlingen, Erweiterungsbau KG 200 700: ca.   7,0 Mio. € LPH 0-9 m2s + Schlientz

Gymnasium Öttingen, Erweiterungsbau KG 200 700: ca. 14,0 Mio. € LPH 0-9 m2s + Schlientz

Gymnasium Neusäß, Generalsanierung KG 200 700: ca. 33,0 Mio. € LPH 0-9 m2s + Schlientz

Bildungsbau (ca. 40 Schulen seit 2005)

Verwaltungsbau (ca. 15 Rathäuser + Verwaltungen)

Gewerbebau

Hochwertiger Wohnungsbau

Denkmalschutz


DBW Architekten = CO2-Neutral

Das Thema Nachhaltigkeit ist für DBW Architekten seit geraumer Zeit ein wichtiges Anliegen – auch aufgrund der Spezialisierung im ökologischen und energetischen Bauen. 

In den letzten Jahren wurden bereits mehrere interne Projekte umgesetzt, die den ökologischen Fußabdruck des Büros verkleinert haben:

Reduktion Energieverbrauch durch energie-effiziente Computertechnik etc.

Beziehen von Ökostrom aus regenerativen

Quellen

Homeoffice-Arbeitsplätze

Verringerung des Papierverbrauchs

Bezugsquellen und Zulieferer aus der Region

Als nächsten Schritt haben wir uns dazu entschieden, ab 2019 die durch das Büro verursachten CO-Emissionen (inkl. An- und Abfahrt aller Mitarbeiter ca. 43.000 kg CO2) durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten auszugleichen.






Spitalkirche Gundelfingen



Die im Jahr 1723 fertiggestellte Spitalkirche in Gundelfingen wurde, anlässlich der 600-Jahrfeier des Spitals, einer umfassenden Außensanierung unterzogen.

Zahlreiche Untersuchungen zeigten, dass der Dachstuhl statische Mängel hatte, die Dachdeckung schadhaft war und der Fassadenanstrich erneuert werden musste. Während der Baumaßnahme sind noch erhebliche Schäden an der Turmzwiebel, welche durch einen Beschuss in den letzten Kriegstagen 1945 verursacht wurden, festgestellt worden.

Nach dem Einrüsten der Kirche wurde das Dach abgenommen und die statische Instandsetzung der Dachkonstruktion durchgeführt. Anschließend wurde das Dach neu gedeckt und die Fassade bekam nach historischem Vorbild einen neuen Anstrich.

Eine besondere Herausforderung war die Instandsetzung der Turmzwiebel. Denn nicht nur Kriegs-einflüsse, sondern auch der Zahn der Zeit setzten dem Bauteil zu. Hier galt es, behutsam die Holz-konstruktion wieder instand zu setzten und eine neue Kupferdeckung aufzubringen. 

2018 wurden zum Jubiläum die Arbeiten beendet. Jetzt erstrahlt die Kirche wieder im neuen Glanz und wird seiner Bedeutung als städtebauliche Dominante der Stadtansicht Gundelfingens wieder gerecht.


Betriebsausflug Nördlingen



Bei herrlichem Wetter erkundeten wir die historische Altstadt Nördlingens. Dank unserer Kollegen, dem ortsansässigen Architekturbüro Schlientz, wurden wir fachkundig durch Nördlingens Gassen und in architektonisch interessante Gebäude geführt. Ein Besuch auf dem Daniel rundete unseren Ausflug in luftiger Höhe ab.




Kundenbefragung 2018


Auch im vierten Jahr unserer Kundenbefragung haben wir wiederholt ein positives Feedback erhalten und für 2018 folgendes Ergebnis erzielt:

Die Qualität der Planungsleistung
50% sehr gut
50% gut

Zusammenarbeit der Projektleitung
100% sehr gut

Kundenbetreuung
100% sehr gut

Einhaltung von Terminen
50% sehr gut
50% gut

Gesamteindruck
75% sehr gut
25% gut

Unsere Kunden empfehlen uns uneingeschränkt weiter und würden zu 100% wieder mit uns planen.
Das spornt uns weiterhin an und wir sehen uns dank Ihnen in unserer Arbeit bestätigt.


Das Haus der Musik nimmt Gestalt an

Zu Beginn stand ein Gutachterverfahren, bei welchem fünf Architekturbüros aufgefordert wurden, ihre Expertisen abzugeben. Unser Büro überzeugte den Gemeinderat und wurde mit der Planung beauftragt. Wir freuen uns sehr über diese spannende Herausforderung und haben mit der Projektierung begonnen. Die Musikschule der VG und weitere Musikgruppen werden das Haus mit Leben füllen. Als Herzstück ist ein 115 m² großer Orchestersaal geplant.



Zeitgemäßes Bauen im Landkreis Dillingen 2018

Bei dem neu ausgeschriebenen Wettbewerb zeichnet Landrat Leo Schrell zehn beispielhafte Projekte zum Thema „zeitgemäßes Bauen im Landkreis Dillingen“ aus. Wir haben uns den strengen Kriterien der Fachjury gestellt und sind mit zwei Projekten geehrt worden: Die Aussegnungshalle in Lauingen und die Gemeindehalle in Zöschingen erfüllen die Bauaufgaben im Landkreis sowohl in gestalterischer, als auch in ökologischer und wirtschaftlicher Hinsicht vorbildlich.


Aussegnungshalle Lauingen


Gemeindehalle in Zöschingen


Betriebsausflug Kempten

Unser diesjähriger Betriebsausflug führte uns nach Kempten im Allgäu. Bei schönstem Wetter erkundeten wir die Stadt und den Hofgarten.



Qualitätsmanagement


Der TÜV Rheinland bestätigte uns durch eine externe Prüfung im Juni 2017 - wie auch schon in den beiden Jahren zuvor - die erfolgreiche Umsetzung des Qualitätszertifikats "Planer am Bau".

Im Rahmen eines internen Audits wurden folgende Punkte geprüft:

Messbare Kriterien zur Qualität der originären Leistungserbringung (Kosten- und Termintreue, Erstellung eines mangelfreien Werks, Einsatz nachhaltiger Baustoffe)
Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kundenorientierung
Lenkung von Dokumenten und schriftlichen Aufzeichnungen
Service

Wir freuen uns, diesem hohen Standard konsequent gerecht zu werden.

Ergebnis der Befragung unserer Kunden nach Bauabschluss:

Die Qualität der Planungsleistung
Note 1: 43%
Note 2: 57%

Zusammenarbeit der Projektleitung
Note 1: 65%
Note 2: 35%

Kundenbetreuung
Note 1: 63%
Note 2: 37%

Einhaltung von Terminen
Note 1: 29%
Note 2: 58%
Note 3: 13%

Gesamteindruck
Note 1: 54%
Note 2: 46%

Das überragend positive Feedback unserer Kunden erhielten wir im Bereich der partnerschaftlichen Zusammenarbeit, der professionellen Arbeitsweise, der guten Erreichbarkeit und vor allem in der Kosteneinhaltung.

Konstruktiver Kritik gegenüber sind wir offen und arbeiten stets daran, für unsere Kunden noch besser zu werden.

Fazit

Empfehlen unser Büro weiter
100%

Würden nochmals mit uns planen
100%




Ältere News und vergangene Termine Finden Sie in unserem Archiv.

Profil
7 Gründe
Team
Projekte
Referenzen
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 
DBW Architekten
Domes Bäuml Weißbecker Architekten Partnerschaft mbB
Hauptstraße 29a
89437 Haunsheim

Tel.: 09072 - 965 91 - 0
Fax: 09072 - 965 91 - 29

info@dbw-architekten.de